Archiv für den Monat: März 2016

„Ästhetische Bildung“: Kreative Ideen treffen auf aufrüttelnde Botschaften

19 Schülerinnen und Schüler der EFS Osnabrück präsentieren facettenreiche und kreative Vielschichtigkeit der Erzieherausbildung

EFS-SchwarzlichtPrickeln war gestern. Kreativität sowie kreative Bildung in Kindergarten, Krippe, Hort und Co. sowie in der Erzieherausbildung haben sich in den vergangenen Jahren stets weiterentwickelt. Von Medienpädagogik bis zu neuen Materialien sind viele Aspekte hinzugekommen, an die beispielsweise in den 80er-Jahren noch nicht zu denken war. Schülerinnen und Schüler der EFS Osnabrück sowie ihre Pädagoginnen und Pädagogen beschäftigen sich kontinuierlich mit den vielen Möglichkeiten und Trends in Sachen Kreativität. Die folgenden Beispiele zeigen, mit welchen Themen sich die Studierenden in den vergangenen Wochen und Monaten gezielt beschäftigt haben: Weiterlesen

„Arbeit mit Flüchtlingen“: Projektwoche zum Thema Menschenrechte am Friederike-Fliedner-Berufskolleg Iserlohn

ProjektwocheInnerhalb der Projektwoche zum Thema „Menschenrechte“ vom 18.01.2016-22.01.2016 am Friederike-Fliedner-Berufskolleg Iserlohn machte sich eine Gruppe der elften Klasse der Höheren Berufsfachschule auf den Weg in ein nahegelegenes Flüchtlingsheim.

Unter anderem wurde die Thematik „Recht auf Asyl“ bzw. „Recht auf Schutz vor Krieg“ behandelt. Die Schülerinnen und Schüler konnten viele Fragen, die ihnen auf den Herzen brannten wie z.B. „Was haben Sie auf der Flucht erlebt?“, „Wie lange dauerte die Flucht?“, „Warum genau sind Sie geflüchtet?“ stellen. Weiterlesen

Neue Impulse für lebensbegleitendes Lernen in der Diakonie

Dr-Annete-HerrmannSeit dem 1. August 2015 gibt es in der Diakonie Deutschland das Stabsreferat „Berufliche Bildung und Qualifizierung in Sozialen Berufen“, welches im Vorstandsbüro Sozialpolitik unter Frau Maria Loheide angesiedelt ist. Das Stabsreferat bündelt handlungsfeldübergreifend Grundsatzfragen der Beruflichen Bildung und Qualifizierung für die Diakonie Deutschland, vernetzt Bildungsträger und Bildungsinstitutionen und identifiziert neue Bildungsbedarfe. Wenn es aus Sicht von Mitgliedern Bildungsbedarfe gibt, aber noch kein Dritter diese Leistung erbringt, werden auch eigene Bildungsimpulse organisiert, möglichst in Kooperation mit anderen Bildungsträgern.
Dr. Annett Herrmann ist die Geschäftsführung des Bundesverbandes der evangelischen Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik (BeA) und leitet das Stabsreferat „Berufliche Bildung und Qualifizierung in Sozialen berufen“ im Evangelischen Bundesverband – Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Heute erläutert Annett Herrmann in einem Interview die Aufgaben und Angebote des Stabsreferates und nennt erste Produkte, die gerade erarbeitet werden. Weiterlesen