Wir, die Anderen + ich

Inszenierte Fotografie – Neue Arbeiten der Erzieher-Oberstufe BBS Stiftung kreuznacher diakonie

Bei den präsentierten Arbeiten ging es vor allem vorerst darum, dass sich die SchülerInnen frei und ohne Vorgaben mit historischen Kunstwerken auseinander setzten, um die eigene Fantasie zu beflügeln und eigene Ideen zu einer Inszenierung wachsen zu lassen. Hierbei befinden sich Interessen, Bedürfnisse, Wünsche, Vorlieben, Gefühle stark im Fokus.
Die Teilnehmer halfen sich bei der Verwirklichung der jeweiligen Bildidee. Die Gruppenbildung war frei; auch externe Darsteller konnten einbezogen werden.


Als Endprodukt sehen wir nun sehr individuelle Neuinterpretationen historischer Kunstwerke.
Auffallend sind die ernsten, gesellschaftskritischen Inhalte: Mobbing, Drogen, Gewalt, Neue Medien, Migranten- und Flüchtlingsproblematik. Beachtlich ist die Professionalität der ausgestellten Arbeiten. Wir wünschen den jungen Künstlerinnen viele Besucher zur Vernissage.

Ort der Ausstellung: Berufsbildende Schulen Stiftung kreuznacher Diakonie EG und 1.OG
Dauer der Ausstellung: Di., …. April bis …. Ende Juli2016
Ausstellungseröffnung: Di., April, 2016, 13.45 Uhr im Foyer der Fachschulen
Einführende Worte: Schulleiter Dr. Dietmar Weigel