Land Art, Inszenierte Fotografie, Natürlich-Künstlich

Kinder bauen gerne Sandburgen am Strand. Sie formen mit ihren Händen oder mit Schaufeln den Sand zu einem Gebilde nach ihrer Vorstellung. Eigentlich besteht keine Notwendigkeit dies zu tun.
Es scheint jedoch Freunde zu machen, sich etwas Auszudenken, Umzuformen, Auszuprobieren, Spuren zu hinterlassen und damit Gedanken sichtbar zu machen. So ähnlich entsteht auch Land Art.
Land Art kennenzulernen, auch in Bezug zu einer inszenierten Fotografie war das Vorhaben einer Klasse der Erzieherausbildung des Seminars für Kirchlichen Dienst in Greifswald. In der Klasse und in kleinen Gruppen wurden spannende Ideen entwickelt und dokumentiert.