Archiv für den Monat: September 2016

Ausschreibung/call for applications EUROPEANS FOR PEACE

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE wird zum Thema „Diskriminierung: Augen auf!“ ausgeschrieben.

Bewerbungsschluss ist der 1. Dezember 2016.

Projekte können für den Zeitraum 1. Juli 2017 bis 31. August 2018 beantragt werden.

Schulen oder außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft mit einem deutschen Partner zusammenschließen und gemeinsame Projekte beantragen und dafür historische und gegenwartsbezogene Zugänge wählen. Historischer Bezugspunkt für die thematische Projektarbeit ist die Geschichte des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs in Europa. Gegenwartsbezüge sind heutige Formen der Diskriminierung und die Auseinandersetzung mit aktuellen Denkmustern der Ungleichwertigkeit.

Das Antragsformular und mehr Informationen finden Sie unter: www.stiftung-evz.de/efp.

Bitte beachten Sie ebenfalls die Hinweise zur aktuellen Ausschreibung und die FAQs auf unserer Webseite.

Wir freuen uns auf Ihre Projektidee. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Kontaktperson: Antje Weber
für das Team EUROPEANS FOR PEACE

Email: europeans-for-peace@stiftung-evz.de

evz

Prävention braucht ein Konzept – Schule gegen sexuelle Gewalt

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung (UBSKM) hat in Kooperation mit den 16 Kultusministerien die Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ ins Leben gerufen und heute in Berlin vorgestellt. Ziel der Initiative ist, Schulen dafür zu sensibilisieren, dass sie sich sowohl als Schutzorte als auch als potenzielle Tatorte verstehen. Kinder, die von sexueller Gewalt betroffen sind, benötigen in Schulen verlässliche Ansprechpartner, die aufmerksam sind, die Bescheid wissen, und informiert darüber sind, welche Hilfsmöglichkeiten zur Verfügung stehen und einzuleiten sind.
Die Initiative wird in allen 16 Bundesländern vorgestellt und allen Schulen werden unterstützende Informationsmaterialien zugestellt, um vor Ort passende Schutzkonzepte zu entwickeln und „zum gelebten Schulalltag werden zu lassen“.
Der erste Länderstart erfolgt am 19. September 2016 in Nordrhein-Westfalen zusammen mit der Schulministerin Sylvia Löhrmann, die anderen Bundesländer folgen während der Amtsperiode des UBSKM bis Ende 2018.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der anhängenden Pressemitteilung sowie der Kurzinformation zu der Initiative.
Für Rückfragen steht Ihnen im Bundesverband zur Verfügung

Katharina Loerbroks
Projekt Begleitung bei der Aufarbeitung und Implementierung von Maßnahmen gegen sexualisierte Gewalt
Zentrum Familie, Bildung und Engagement der Diakonie Deutschland
katharina.loerbroks@diakonie.de

infomappe-schule-gegen-sexuelle-gewalt

 

pm_missbrauchsbeauftragter-startet-initiative-schule-gegen-sexuelle-gewalt

schule-gege-sexuelle-gewalt-kurzinformation

 

Quelle der Materialen: https://www.schule-gegen-sexuelle-gewalt.de/meta/download/

Das Studier-Café in den EFS-Osnabrück

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Das Studier-Café ist ein Raum zum konzentrierten und ruhigen Lernen und Arbeiten für einzelne Personen, Kleingruppen oder auch für eine ganze Klasse.

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Hier können Aufgaben aus dem Unterricht in Ruhe bearbeitet werden. Neben konkreten Aufgaben durch die vorgegebenen Unterrichtsinhalte, befinden sich hier auch Materialien zum Selbststudium oder einfach so zum Lesen von Fachzeitungen und anderen Zeitschriften nach eigenem Bedarf.

⇨ Die Tageszeitung (NOZ)

⇨ Magazine (u.a. Ökotest, Warentest, Spiegel, Geo, Geo-Lino)

⇨ Fachbücher

⇨ Lernmaterialien/ Aufgaben in den Fächern Deutsch und Mathematik

⇨ Lernmaterialien/ Aufgabenstellungen zu einzelnen Lernfeldern/ Modulen

⇨ Lernmaterialien/ Aufgabenstellungen zu Fachartikeln Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Darüber hinaus wird das Studier-Café genutzt, wenn eine Lehrkraft erkrankt ist und den Unterricht nicht halten kann. In den ersten beiden Stunden stehen an vier Unterrichtstagen die Kollegin Frau Plate und der Kollege Herr König zur Verfügung, um die entsprechenden Klassen in Empfang zu nehmen und ihnen Aufgaben zuzuweisen und von den Fachlehrkräften Aufgaben zu übermitteln. Gegebenenfalls werden technische Geräte herausgegeben und/oder die Bibliothek für die Klasse außerplanmäßig geöffnet. Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Text: Tanja Krone-Strube und Dietmar König