BeA-Newsletter Nr. 15

Zum Inhalt:

  1. Stand Nachberufung Vorstandsmitglieder
  2. Erfahrungen/ Themen aus den „Oktober-Videokonferenzen“ mit den Mitgliedern
  3. SVeA-Verantwortliche Lehrkraft
  4. Länderberichte

Liebe Mitglieder des Bundesverbandes,
liebe Studierende des Verbandes,
sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem 15. Newsletter melden wir uns als Vorstand des Bundesverbandes evangelischer Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik (BeA) in neuer personeller Zusammensetzung.

1. Stand Nachberufung Vorstandsmitglieder

Seit unserer digitalen Vorstandssitzung am 13.11.2020 sind Michael Bajerski (Fachschule Pädagogische Akademie Elisabethenstift gemeinnützige GmbH, Darmstadt) und Daniel Müller (Evangelische Elise-Averdieck-Schulen Rotenburg) als Mitglieder des BeA-Vorstand für die Wahlperiode bis 2022 nachberufen.
Wir freuen uns sehr, dass beide Kollegen das Vorstandsteam ergänzen!
Ulrike Kläfker (Osnabrück), Silvia Gartinger (Berlin) und Andrea Schumann (Iserlohn) sind ja, wie bereits im 14. Newsletter angekündigt, aus der Vorstandsarbeit ausgeschieden.

Ein Platz im Vorstand ist somit immer noch vakant und wir freuen uns auf weitere Interessensbekundungen!

2. Erfahrungen/ Themen aus den „Oktober-Videokonferenzen“ mit den Mitgliedern

Im 14. Newsletter hatten wir angekündigt, dass wir zu kleinen Videokonferenzen im Oktober einladen, um die Kontaktpflege mit den Mitgliedern des BeA zu halten, auch wenn wir keine Mitgliederversammlung haben können. Wir haben über unsere Vorstandsarbeit berichtet und konnten hören, wie es Ihnen, Ihrer Schulgemeinschaft und den Trägern geht.
Die Personen, die sich digital getroffen haben, hatten einen intensiven Austausch.

Danke an alle Teilnehmenden, dass Sie sich die Zeit genommen haben!

Insgesamt war die Resonanz leider ausgesprochen gering. Einige Vorstandsmitglieder konnten es ermöglichen zwei Termine für die „Oktober-Videokonferenz“ anzubieten. Auch das führte nicht zu einer stärkeren Teilnahme, leider in einigen Fällen noch nicht einmal zu einer Absage des Termins durch die Eingeladenen.
Wir wissen nicht warum die Teilnahme so gering war. Vielleicht war es das falsche Format? Vielleicht der falsche Zeitpunkt? Vielleicht…?
Die Hauptsache ist, Sie alle sind gesund! Vielleicht gelingt ein Treffen ja ein anderes Mal.

3. SVeA-Verantwortliche Lehrkraft

Überraschender – und für die Arbeit mit der SVeA erfreulicher Weise – stellt sich Sabine Lorz weiterhin zur Verfügung.
Damit hatten wir alle nicht gerechnet, aber durch vor allem berufliche Neuzuschnitte des Arbeitsbereiches von Frau Lorz in ihrer Schule, ist es ihr möglich, die begonnene Arbeit mit der SVeA fortzusetzen.
Der SVeA-Vorstand hatte sich in einer Mail an den BeA-Vorstand bereits deutlich dafür ausgesprochen mit Frau Lorz weiterhin gerne und konstruktiv weiter zusammen zu arbeiten.
Auch der BeA-Vorstand spricht Sabine Lorz sein Vertrauen aus und bedankt sich im Namen des Verbandes für die Arbeit für und mit der SVeA.

4. Länderberichte

Alle Jahre/Newsletter wieder… 🙂

(https://docs.google.com/document/d/14K-6S_oKYLTFk8GpRfGsptf9lcKWUkPv17-jwi41ZU0/edit?usp=sharing)

Wir freuen uns, wenn die Länderberichte erstellt, ergänzt und gepflegt werden!
Für die Vorstandsarbeit ist dies eine wichtige Quelle, um zu erfahren, was in den einzelnen Bundesländern bezüglich der Erzieher*innenausbildung passiert und die Dinge bundeslandübergreifend zu betrachten und einzuordnen.

Im Januar wird sich Sabine Lang wiederum an diejenigen wenden, die das Länderforum inhaltlich füllen. So hoffen wir einen guten Start für das Länderforum in 2021 hinzubekommen.

Wir wünschen Ihnen eine gute und gesunde Adventszeit!
Bleiben Sie behütet!

Mit besten Grüßen
Der Vorstand des BeA