Kategorie-Archiv: Leben an ev. Fachschulen

Das Studier-Café in den EFS-Osnabrück

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Das Studier-Café ist ein Raum zum konzentrierten und ruhigen Lernen und Arbeiten für einzelne Personen, Kleingruppen oder auch für eine ganze Klasse.

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Hier können Aufgaben aus dem Unterricht in Ruhe bearbeitet werden. Neben konkreten Aufgaben durch die vorgegebenen Unterrichtsinhalte, befinden sich hier auch Materialien zum Selbststudium oder einfach so zum Lesen von Fachzeitungen und anderen Zeitschriften nach eigenem Bedarf.

⇨ Die Tageszeitung (NOZ)

⇨ Magazine (u.a. Ökotest, Warentest, Spiegel, Geo, Geo-Lino)

⇨ Fachbücher

⇨ Lernmaterialien/ Aufgaben in den Fächern Deutsch und Mathematik

⇨ Lernmaterialien/ Aufgabenstellungen zu einzelnen Lernfeldern/ Modulen

⇨ Lernmaterialien/ Aufgabenstellungen zu Fachartikeln Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Darüber hinaus wird das Studier-Café genutzt, wenn eine Lehrkraft erkrankt ist und den Unterricht nicht halten kann. In den ersten beiden Stunden stehen an vier Unterrichtstagen die Kollegin Frau Plate und der Kollege Herr König zur Verfügung, um die entsprechenden Klassen in Empfang zu nehmen und ihnen Aufgaben zuzuweisen und von den Fachlehrkräften Aufgaben zu übermitteln. Gegebenenfalls werden technische Geräte herausgegeben und/oder die Bibliothek für die Klasse außerplanmäßig geöffnet. Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Foto: Dietmar König

Text: Tanja Krone-Strube und Dietmar König